Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik ist das zweitgrösste und vielfältigste Land der Karibik: Auf einer Fläche von 49.967 Quadratkilometern liegt es im östlichen Teil der Insel Hispaniola. Der Atlantische Ozean im Norden und das Karibische Meer im Süden prägen die abwechslungsreiche Landschaft mit dichtem Regenwald, fruchtbaren Hügeln und steppenähnlichen Regionen. Mit bis zu 3.175 Metern (Pico Duarte) zählen die Berge im Landesinneren zu den höchsten der Karibik.

Dieser Abwechslungsreichtum sowie die 1.609 Kilometer lange Küstenlinie mit mehr als 200 Stränden und ganzjährig warmen Temperaturen locken jährlich fast sechseinhalb Millionen Gäste aus aller Welt an. Die Lage in der Nähe des Äquators führt zu gemässigten tropischen Klima mit konstanten Temperaturen. Somit gibt es nur eine Regenzeit (Mai bis November) und eine Trockenzeit (Dezember bis April).

Besucher erwartet eine allgegenwärtige Geschichte mit historischen Sehenswürdigkeiten, ein gelebtes kulturelles Erbe aus Kunsthandwerk, Kulinarik, Musik und Tanz sowie eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel. Ob Natur und Abenteuer, eine Runde Golf, Wassersport oder eine leckere Mahlzeit - jeder wird hier sein persönliches Highlight finden.

Aktuelle Lage

Seite dem 12.10. ist die Dominikanische Republik nicht mehr auf der BAG-Liste!

Bereits seit Juli fliegt Edelweiss wieder wöchentlich in die Dominikanische Republik. Das beliebte karibische Reiseziel ist damit ab Zürich direkt erreichbar. Um den für das Land so wichtigen Tourismus wieder anzukurbeln hat die Regierung der Dominikanischen Republik unter anderem eine kostenlose Reiseversicherung für alle Hotelgäste bis Ende des Jahres ins Leben gerufen - diese springt im Fall einer Covid-19 Erkrankung ein. 

Sie wird automatisch beim Check-In im Hotel aktiviert und deckt neben der Notfallversorgung auch Covid-19-Tests und die Kosten für gesundheitsbedingte Aufenthaltsverlängerungen ab. Zudem entfällt die Vorlage eines negativen Covid-19-Testergebnisses bei Ankunft im Land – stattdessen werden seit dem 15. September nur mehr stichprobenartige Atemtests an den Flughäfen durchgeführt.

 

Unsere aktuelle Angebote