Planung, Buchung und Vorbereitung einer Tansaniareise in Zeiten von Corona

Tansania & Sansibar in Zeiten von Corona bereisen: Das ist absolut möglich! Was es vor der Buchung, bei der Vorbereitung und bei der Einreise zu beachten gibt, haben wir für Sie in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung festgehalten.

Schritt 1: Länder, für die die Einreise erlaubt ist

Die Einreise für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ist seitens Tansania wieder möglich. Aus Deutschland besteht zwar noch eine Reisewarnung nach Tansania, aber für diejenigen welche reisen wollen, ist die Reise durchführbar. Da sich Einreisebestimmungen ändern können, sollten Sie sich zum Zeitpunkt der Buchung informieren.

Schritt 2: Was gibt es bei der Planung und Buchung zu beachten?

Hotels
Alle Unterkünfte sollten vorab gebucht werden (bei Ankunft wird gefragt wo man wohnt. Sind mehrere Hotels gebucht, kann das Hotel angegeben werden, in dem der längste Aufenthalt erfolgt.). Die Telefonnummer des Hotels muss bei der Einreise angegeben werden.

Flugzeiten
Bei Umsteigeverbindungen empfiehlt es sich etwas mehr Zeit einzuplanen, da das Boarding und Aussteigen manchmal in „Zones“ oder pro Sitzreihe stattfindet.

Schritt 3: PCR Test

Ein PCR Test (kein Schnelltest) für Tansania & Sansibar darf aktuell bei der Einreise maximal 96 Stunden alt sein. Unbedingt darauf achten, dass das Ergebnis auf Englisch geschickt wird. Das haben wir beim Test angegeben und war kein Problem. Prüfen und berücksichtigen Sie unbedingt auch zusätzlich die Bestimmungen der jeweiligen Airlines betreffend Zeitfenster für die Durchführung des Tests.

Schritt 4: Beantragung Visa und des obligatorischen QR Codes

Ihre Kunden müssen vorab ein Visum und ein „Travelers Health Surveillance Form“ Formular ausfüllen um einen QR Code zu erhalten, welcher für die Einreise zwingend erforderlich ist. Dieses Verfahren über die Website ist verpflichtend für alle Einreisenden.

Visum
Das Visum sollte so früh wie möglich beantragt werden, und kostet ca. USD60. Wir empfehlen das Visum unbedingt online vor Abreise zu beantragen, damit wird bei der Einreise viel Zeit gespart. Der offizielle Link zur Beantragung: https://eservices.immigration.go.tz/visa
Bitte nur diesen Link verwenden, und keine Webseite auf Deutsch verwenden, da diese oftmals um einiges teurer und nicht offiziell sind!

Travelers Health Surveillance Form – QR Code
Nach dem Online-Check-in muss zwingend ein „Travelers Health Surveillance Form“ Formular ausgefüllt werden, damit ein QR Code erhalten werden kann. Die Sitznummer im Flugzeug muss angegeben werden. Dieser QR Code wird beim Check-in und bei der Einreise mehrmals angeschaut:

Tansania Festland:https://afyamsafiri.moh.go.tz/

Sansibar: https://healthtravelznz.mohz.go.tz/traveller/#/home

Hier bekommt man dann auch sofort die Info ob man nach der Landung einen Schnelltest machen muss (Stand 22.10.2021 nicht nötig für Anreisen aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz). Wenn es notwendig ist, muss der Test auch sofort online bezahlt werden.

Wie schnell erhält man den QR Code?
Der QR Code kommt im Normalfall innerhalb weniger Minuten – der Code kann auf dem Handy oder in ausgedruckter Variante vorgezeigt werden.
WICHTIG: Der QR Code muss zusammen mit dem negativen COVID19-Testresultat bereits beim Check-In-Schalter am Flughafen vorgelegt werden.

Schritt 5: Welche Dokumente werden zur Einreise benötigt, die bei der Immigration vorgelegt werden müssen?

  • Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss
  • QR Code (wird auch in elektronischer Form akzeptiert)
  • Negativer PCR Test
  • Unter Umständen erneuter PCR / Schnelltest bei der Ankunft – Kosten USD10 in JRO oder USD 25 bei der Ankunft direkt in ZNZ (nicht nötig bei Inlandsflügen ab Arusha nach ZNZ).
  • Ausgefülltes Einreiseformular (erhältlich im Flugzeug oder am Flughafen – Hotelname und Telefonnummer muss vermerkt werden.)

Schritt 6: Was erwartet Ihre Kunden bei Ankunft am Flughafen?

  • Am Flughafen gilt eine Maskentragepflicht. Stoffmasken sind erlaubt.
  • QR Code und negativer PCR Test werden vor der Immigration geprüft
  • Temperaturmessung mit elektronischem Thermometer
  • Beim Transfer wird erneut Temperatur gemessen und Hände desinfiziert

Schritt 7: Was darf im Gepäck aktuell nicht fehlen?

  • Reisende sollten ausreichend eigene Masken mitnehmen. Für den Flug sind die Einwegmasken zu empfehlen und diese sollten alle 4 Stunden ersetzt werden.
  • Es wird empfohlen Desinfektionsmittel mitzunehmen. Vor Ort gibt es aber auch fast überall Desinfektionsspender.

Informationen Stand Oktober 2021, Inhalt vorbehaltlich Änderungen.
Bitte beachten Sie, dass sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können.

Planung, Buchung und Vorbereitung einer Tansaniareise in Zeiten von Corona