Fliegen mit Edelweiss in Zeiten von Corona – ein Einblick

FTI Baustein

Aktuell wird bei Flügen mit Edelweiss kein negatives COVID 19-Testergebnis verlangt. Was Ihre Kunden bei einem Flug mit der Edelweiss in aktuellen Zeiten erwartet und welche Hygienemassnahmen ergriffen werden, erfahren Sie hier!

Was Ihre Kunden vor der Abreise wissen sollten

Einreiseformalitäten Costa Rica:
Für die Einreise muss vor dem Abflug ein online Gesundheitsformular ausgefüllt werden. In diesem Formular muss der Nachweis einer Reisekrankenversicherung mit Mindestdeckung von USD 50‘000 für medizinische Kosten im Falle einer Erkrankung durch Covid-19, sowie eine Deckung von USD 2‘000 für allfällige Quarantänekosten hochgeladen werden. Das Gesundheitsformular und der Nachweis der Versicherung wird vor dem Abflug am Gate kontrolliert.

Was müssen Ihre Kunden während des Fluges beachten?

Während des Fluges gilt eine Maskenpflicht.Vor dem Abflug verteilt das Kabinenpersonal ein Desinfektionstuch. Getränke und Essen werden weiterhin wie gewohnt serviert. Während des Essens und Trinkens darf die Maske abgenommen werden. Auf den Flügen werden weiterhin, wie gewohnt, Kissen sowie Decken bei Nachtflügen zur Verfügung gestellt. Das Kabinenpersonal trägt Schutzmasken.

Sitzplatz

Wir haben Sitzplätze im Voraus reserviert. Die Sitzplatznummer muss im Gesundheitsformular für Costa Rica sowie bei der Rückreise im Einreiseformular für die Schweiz angegeben werden. Der Flug von Zürich nach San José war ausgebucht. Die Auslastung beim Rückflug war sehr gering und nach dem Start durften die Plätze gewechselt werden. Jeder von uns hatte ganze drei Sitzplätze zur Verfügung und konnte sich hinlegen. Es wird darum gebeten, sich nicht unnötig im Gang aufzuhalten.

Informationen Stand 18.02.21, Inhalt vorbehaltlich Änderungen.
Bitte beachten Sie, dass sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können.